Sammlungs- & Forschungszentrum Hall in Tirol

Lineargeführtes System

Der Neubau des Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen befindet sich auf dem Areal des ehemaligen Landesbauernhofs in Hall in Tirol. Der flache, dunkle Baukörper wurde in den Hang eingegraben, ausserhalb von Naturgefahren, verkehrstechnisch gut angeschlossen und für alle Landesmuseen zentral gelegen. Die Kern Studer AG hat die Gemälde-Depotanlage für das Lager im Untergeschoss geliefert. Um die hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen, haben wir hier unser hochwertiges lineargeführtes System verwendet.

Baujahr: 2017
System: L-30
Anzahl Gitterauszüge: 225 Stück
Gitterhöhe: 3800 mm
Gitterlänge: 5000 mm
Hängefläche: 8550 m2

 

Anlage: Foto © Andreas Buchberger
Aussenansicht: Foto © Christian Flatscher